Direkt zum Inhalt wechseln

Teilnahmebedingungen

Formale Kriterien

Die Aufnahme der Geschäftstätigkeit muss zwischen dem 01.01.2017 und dem 31.12.2020 erfolgt sein.

Das Unternehmen darf keine reine Übernahme bzw. Geschäftsfortführung sein. Ausgründungen und erneute Bewerbungen sind erlaubt.

Das Unternehmen muss seinen Sitz in folgender Stadt bzw. folgendem Landkreisen haben: Altötting, Berchtesgadener Land, Ebersberg, Erding, Mühldorf am Inn, Rosenheim oder Traunstein.

GmbH, GbR, Einzelunternehmen, (auch) auf wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb ausgerichtet.

Die Bewerbung ist grundsätzlich in deutscher Sprache und in digitaler Form per E-Mail einzureichen (Eingang 14. Juli 2024). Bitte achten Sie bei Dateianhängen unbedingt darauf, dass sichere Formate verwendet werden (keine Makros), da anderenfalls eine Zustellung nicht gewährleistet werden kann.
Optional ist eine Übermittlung der Bewerbung in Papierform möglich (Poststempel 13. Juli 2024). Auch Produktbeispiele oder ähnliches Veranschaulichungsmaterial können übermittelt werden.

Die Länge der Bewerbung soll (einschließlich etwaiger Bilddateien, Grafiken, Tabellen) 20 Textseiten nicht überschreiten.

Ein Anspruch auf Rücksendung der Bewerbung, Produktbeispiele oder sonstiger Materialien/Unterlagen besteht nicht.

Hinweis: Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Bewerbung Angaben zu den oben aufgeführten Aspekten enthält, sofern nicht als fakultativ gekennzeichnet, und aus sich heraus verständlich ist.

Weitere Bedingungen

Die Angaben in der Bewerbung müssen vollständig, richtig und wahrheitsgemäß sein.

Die Teilnahme am MEGGLE-Gründerpreis ist kostenlos. Jeder Teilnehmer trägt seine im Zusammenhang mit der Bewerbung stehenden Kosten selbst.

Die Preisträger verpflichten sich, an der Preisverleihung am 11. Oktober 2024 teilzunehmen.

Werden mit der Bewerbung Medien wie Bilder, Videos oder Zeichnungen, oder Unterlagen/Materialien eingereicht, versichert der Teilnehmer, dass Rechte Dritter, insbesondere Patente, Geschäftsgeheimnisse, Urheber-, Persönlichkeits-, Marken- oder Designrechte, nicht verletzt werden und auch nicht in anderer Weise gegen geltendes Recht und/oder vertragliche Vereinbarungen mit Dritten verstoßen wird.

Mit der Bewerbung räumt der Teilnehmer MEGGLE und vbw hinsichtlich der Bewerbungsunterlagen (z.B. Namensnennung und Erläuterung der Geschäftsidee) ein weltweites, nicht-ausschließliches und unentgeltliches Nutzungsrecht ein. Dieses Nutzungsrecht erstreckt sich auf Zwecke der Durchführung des Wettbewerbs, der Kontaktaufnahme, der medialen Unterstützung im Gewinnfalle sowie der Promotion des MEGGLE-Gründerpreises und aller damit verbundenen Projekte und Veranstaltungen, wie insbesondere die Veröffentlichung im Rahmen der Kommunikation des MEGGLE-Gründerpreises in digitalen Medien und Printmedien.  Der Teilnehmer ist damit einverstanden, dass alle Nutzungsrechte an Bildern/Aufnahmen/Videos, die während des MEGGLE-Gründerpreises erstellt werden, unentgeltlich MEGGLE zustehen. Dies beinhaltet die kanal- und formatunabhängige Nutzung und öffentliche Zugänglichmachung, ohne zeitliche, örtliche und inhaltliche Einschränkung, insbesondere auch auf allen Werbeträgern (z. B. auf Plakaten, Flyern, Broschüren etc.) und digitalen Verbreitungswegen sowie Übertragungs- und Speichertechniken. Diese Rechte können auf Dritte übertragen werden. Die Verwendung des MEGGLE-Logos für eigene Zwecke des Teilnehmers bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung von MEGGLE.

Ihre Bewerbung wird vertraulich behandelt. Alle am MEGGLE-Gründerpreis beteiligten Personen, wie insbesondere Jurymitglieder, unterliegen der Pflicht zur Geheimhaltung. Es werden keine vertraulichen Informationen veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben.

Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass die Kontaktdaten und die vollständigen Bewerbungsunterlagen für die Durchführung des MEGGLE-Gründerpreises und die Benachrichtigung der Preisträger durch vbw gespeichert und genutzt werden. Darüber hinaus erklärt sich der Teilnehmer mit der Weitergabe seiner Daten und Bewerbungsunterlagen an die Jury sowie an die MEGGLE-Gruppe einverstanden. MEGGLE ist berechtigt, in den Medien über den Gründerpreis zu berichten bzw. berichten zu lassen und hierbei Namen und Geschäftsidee der Teilnehmer zu nennen. Der Teilnehmer ist damit einverstanden, dass sein Name, seine Kontaktdaten und die Unternehmensidee Agenturen und der Presse für öffentlichkeitswirksame Maßnahmen wie Berichterstattungen und/oder Nennung in Medien wie im Internet wie Soziale Medien zur Verfügung gestellt werden. Die Löschung der personenbezogenen Daten kann jederzeit bei der vbw schriftlich beantragt werden.

Änderungen bleiben vorbehalten. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Mündliche Nebenabreden sind nicht getroffen. Vertragsänderungen bedürfen der Schriftform. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen ganz oder zum Teil unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, bleibt davon die Wirksamkeit der Teilnahmebedingungen im Übrigen unberührt. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Wie bewerbe ich mich?

  • Die Bewerbung ist grundsätzlich digital einzureichen. Bitte achten Sie bei Dateianhängen unbedingt darauf, dass sichere Formate verwendet werden (keine Makros), da anderenfalls eine Zustellung nicht gewährleistet werden kann.
  • Die Länge der Bewerbung soll – einschließlich etwaiger Bilddateien, Grafiken, Tabellen – 20 Textseiten nicht überschreiten.
  • Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Bewerbung Angaben zu den oben aufgeführten Bewertungskriterien enthält, sofern nicht als fakultativ gekennzeichnet, und aus sich heraus verständlich ist.
  • Optional ist eine Übermittlung der Bewerbung in Papierform möglich. Auch Produktbeispiele oder ähnliches Veranschaulichungsmaterial können übermittelt werden.

Bewerbung für 2024

Informationen zur Bewerbung für den Gründerpreis 2024 finden Sie hier.

Bewertungskriterien

Unsere unabhängige Jury unter Leitung der vbw bewertet die eingereichten Unterlagen.

Preisverleihung

Am Freitag, den 11. Oktober 2024 findet die diesjährige Preisverleihung statt.